Die Franzosen…

les neiges du kilimandjarowissen halt einfach, wie man gute Filme macht.
Kann jedem von Euch nur empfehlen Les neiges du Kilimandjaro anzuschauen!
Da ich mich über die meisten Buch- und Filmkritiken in Zeitungen ärgere, da sie einem fast immer die kompletten Geschichten nacherzählen, schreibe ich hier gar nichts weiter drüber.
Wo ich aber gerade mal dabei bin, hier noch ein paar weitere Tips aus unserem Nachbarland:
Sur mes lèvres und les émotifs anonymes (dt. sehr unglücklich mit Die anonymen Romantiker) übersetzt.

Posted by

MatzeT

3 comments Write a comment

  1. Hab’s versucht -- (…) Kilimandjaro war leider nichtmal in der 451 zu bekommen. Den Ausweichreflex (“dann nehm ich halt nen anderen europäischen Film mit ordentlich Lorbeekränz’ aufm Cover”) sollte ich bitter bereuen -- s. 2 Posings weiter oben.
    Hast du den im Kino gesehen?

  2. Hey Daphi, Wir haben glücklicherweise eine ausgezeichnet sortierte Videothek um die Ecke. Die Meriten für die Auswahl gebühren abernicht mir, sondern Nina. Den Film gibt es übrigens bei Amazon -- oder: wann hast Du eigentlich Geburtstag? 🙂
    Apropos Kino: Dort haben wir vor kurzem “Der Geschmack von Rost und Knochen” gesehen. Ein weiterer Beleg für gutes französisches Kino.